Würenlos : Zug Seniors XV 13:30

 

Letzten Sonntag erweiterte Zug ihren Siegeslauf gegen den letztjährigen Sieger der NLC, Würenlos.
Es war kein einfacher Match, Würenlos scorte den ersten Try 4 Minuten nach Kick-Off und ein Penalty erhöhte das Resultat auf 10-0 für die Aargauer.
Zug liess die Köpfe nicht hängen und blieb zuversichtlich, was zu einem Try von Pablo führte (Pablos erster Try für Zug – guet gmacht Pablito). Mit einem Penaltykick von Domi kurz vor Halbzeit, war das Resultat zur Pause 10-10.

HALBZEIT

Nach der Pause kamen die Zuger mit viel Selbstvertrauen auf den Rasen, was sich auszahlte. 2 Kicks von Domi führten zur ersten Führung für Zug, 16-10. Das Heimteam schloss mit einem Penalty auf 16:13 auf.
Das Spiel war immer noch offen, aber nicht für lange. Würenlos wurde etwas Müde, was den Zugern Chancen gab um zu scoren. Ein starker Try von Alex, er stürmte durch die Würenloser Verteidigung wie er es am liebsten macht, führte zum Resultat 23-13.
Brandon machte den Sack mit einem letzten Try zu, was zum Endresultat 30-13 resultierte und die Siegesserie auf 3 aus 3 erhöhte.
Auch im Boatrace hatte Zug die Nase vorne, mit dem besten Back Oli, dem besten Forward Pudi und dem MotM Ian.
Danke an Würenlos für das gute Spiel und die Gastfreundschaft. Unser nächstes Spiel ist ein Heimspiel gegen Basel am 20. Oktober und die Chance unsere Siegesserie auszubauen.

Tries: 1 Alex, 1 Pablo, 1 Brandon

Last Sunday Zug extended their winning spree with a great game against last years NLC champion Würenlos.
It was not an easy win as Würenlos scored the first try in the game just 4 minutes after kick-off and increased the score to 10-0 with a penalty kick.
Zug kept their heads up and stayed confident, which resulted in a great try by Pablo (his first try for Zug – well done Pablito). With Domi scoring a penalty kick before half time, the score was 10-10.

HALF TIME

After half time Zug went back on the field with confidence, which paid off. 2 penalty kicks by Domi went in, 16-10. Unfortunately the home team scored a penalty aswell, 16-13.
This meant that the game was still open, but not for long. The Würenlos players were a little tired and this gave Zug a chance to score. A great try by Alex, storming through the Würenlos defense like he likes to do, made it 23-13.
Brandon then sealed the deal with a try, making the endscore 30-13 and the winning streak to 3 games.

Zug also won the boatrace again with the best back Ollie, the best forward Pudi and the MotM Ian, showing everybody that we are the best at rugby AND drinking.

We like to thank Würenlos for the game and the hospitality. Next game is on the 20th of October against Basel and a big chance for Zug to get the 4th win in a row.

Tries: 1 Alex, 1 Pablo, 1 Brandon

 

Picture by https://www.annetteiten-fotografie.ch

 

Dominik Müller
Dominik Müller

Dominik Muller, Zug Rugby XV

Unsere Sponsoren

Unsere Partner