Zug Seniors XV : Basel 30:20

 

Zug gewinnt ein wichtiges Spiel gegen Konkurrent Basel und bleibt ungeschlagen in der NLC.

Letzter Samstag war ein grosser Tag für Zug, Basel besuchte uns in Ägeri. Beide Mannschaften waren ungeschlagen vor diesem Spiel.
Zug startete gut in das Spiel, jedoch erzielte Basel die ersten drei Punkte mit einem Penaltykick, 0-3. Das störte die Zuger nicht und sie zeigten das mit einem starken Try von Fabien. 7-3. Zug pushte weiter und spielte ihr Spiel, was zu einem weiteren Try von Fabien (oder Paddy) führte. 14-3. Basel konnte nicht durch die Verteidigung von Zug durchdringen, also scorten sie mit einem Penaltykick, 14-6. Basel probierte mit Provokationen die Zuger zu irritieren, Zug blieb aber cool und antwortete mit einem Try von Matt und einem Penaltykick von Domi.

Resultat zur Halbzeit: 24-6

Nach der Pause erhöhte Domi mit zwei weiteren Kicks auf 30 zu 6. Basel gab nicht auf und profitierte von 2 Fehlern in der Verteidigung. Die dadurch entstandenen Tries führten zum Resultat 30-20. Nach einer roten Karte gegen Basel und einer gelben gegen Domi, das Spiel ging weiter mit vielen Emotionen und leider konnte Zug ihre Chancen für den Bonuspunkt Try nicht nutzen.

Endresultat: 30-20

Es kommt sehr selten vor, aber leider konnte Zug das Boatrace nicht für sich entscheiden gegen Basel, dies macht unseren Lauf im Rugby zu 4 von 4 und im Trinken zu 3 von 4.
Vielen Dank an Basel für den harten Match und an alle Fans die nach Ägeri gekommen sind.

Nächsten Samstag spielen wir gegen Luzern und wir wollen unseren Siegeslauf auf 5 ausbauen. Komm und unterstütze uns im Innerschweizerderby – 15 Uhr auf dem Sportplatz Allmend, Luzern.

Bester Forward: Thomas
Bester Back: JJ
Bester Spieler: Ian
Tries: Fabien 2, Matt 1, (Paddy 0.5)

Zug win an important game against Basel and stay unbeaten in the NLC.

Last saturday was a big day for Zug with Basel visiting in Unterägeri. Basel and Zug were both undefeated before this game.
Zug started well from the kick-off, but it was Basel that took the lead with a penalty 0-3. This didn’t impress the magnificent men from Zug and they showed it with a great try, made by Fabien. 7-3. Zug kept on pushing and playing their own game, which resulted in yet another great try by Fabien (or Paddy). 14-3. Basel couldn’t get through the great Zug defense in the first half.
So they tried it with a penalty kick that went in, 14-6. Basel was trying to provoke the Zug players, but Zug kept their cool and just kept on scoring. A penalty kick was scored by Domi
and a try was made by Matt. 24-6.


HALF TIME score: 24-6

After half time team talk Zug kept on going and increasing the score to 30-6 with two Penalty kicks from Dom. Basel wasn’t giving up easy and profited from two errors in the Zug defense. They scored two tries which got the score to 30-20. After a red card for Basel and a yellow for Domi, the game went on with many emotions and unfortunately Zug couldn’t make their chances into another try to get a bonus point.

END SCORE 30-20

It’s very rare and sad but Zug didn’t win the boatrace this week, which makes our score in Rugby 4 out of 4 and in drinking 3 out of 4.
We like to thank Basel for coming to Ägeri and thanks to all the supporters!!

Next saturday we will play against Luzern away and we like to extend our winning streak to 5 games. Come and support us in the derby of central Switzerland – 3 o’clock at the Sportplatz Allmend, Lucerne!!

Best Forward: Thomas
Best Back: JJ
Best player: Ian
Tries: Fabien 2, Matt 1, (Paddy 0.5)

Pic by Storm Taylor

Dominik Müller
Dominik Müller

Dominik Muller, Zug Rugby XV

Unsere Sponsoren

Unsere Partner